• header_wandern.jpg

Wander.Wege

Wandern macht glücklich, zufrieden und führt zu seelischer Ausgeglichenheit. Dieses Ergebnis einer Studie des Deutschen Wanderverbandes überrascht uns hier nicht wirklich ...


Wir haben Wandertipps für Sie aufbereitet und in unseren interaktiven Tourenplaner eingestellt! Damit können Sie sich auf die schönsten Touren durch Schönbuch und Heckengäu machen – sie werden Staunen, was es alles zu entdecken gibt.

Na dann, Wanderschuhe an und los!

Und das finden Sie auf dieser Seite:

LandTouren
- Rundwanderwege 8-12km

Gäu.Rand.Weg.
- Der Fernwanderweg im Heckengäu

Erlebniswege
- Lernen in der Natur

Tourentipps
- ausgesuchte Wandertipps

LandTouren in Schönbuch & Heckengäu

Einfach loswandern, ganz spontan, ohne große Vorbereitung...

  • ausgewählte Rundwanderwege in Schönbuch und Heckengäu
  • attraktive Wegeführung, Aussichtspunkte, Rast- oder Einkehrmöglichkeiten
  • erlebnis- und abwechslungsreich
  • zuverlässig beschildert und markiert
  • weitgehend naturnaher Untergrund, wenig Asphalt
  • angelehnt an die Kriterien der Qualitätswege Wanderbares Deutschland
  • Streckenlängen zwischen 8 und 14 km
  • Anschluss an Bus & Bahn
  • zu jeder Tour Karte mit Kurzbeschreibung und Höhenprofil
  • GPS Daten und Tourenverlauf im digitalen Kartenportal

Die Touren im Überblick:



1 SchönbuchTrauf – Herrenberg

2 PfadFinder – Weil der Stadt

3 VenusBerg – Aidlingen

4 SchafSpuren – Aidlingen

5 WildeWege - Steinenbronn

6 SeitenWechsel - Waldenbuch

7 HölzerSee - Magstadt



Wenn Sie nicht allein unterwegs sein mögen:

schließen Sie sich einer der zahlreichen geführten Touren an, um Ihre FreizeitAktiv zu verbingen. Oder lassen Sie sich von den Schönbuch & Heckengäu Naturführern auf besondere Wege lenken und die Region (neu) entdecken. Sie stellen auf Nachfrage auch ganz spezielle Angebote für Sie und Ihre Gruppe zusammen.

SchönbuchTrauf Tour 1

Freuen Sie sich auf atemberaubende Blicke ins weite Ammertal und auf die bläulich schimmernde Mauer der schwäbischen Alb. Dieses Farbschauspiel muss man gesehen haben! Bestaunen Sie die bunten Streuobstwiesen, die sich wie ein Blütenmeer über die Landschaft legen. Die weiten Kronen sind kühle Schattenspender im Sommer. Und was bietet sich nach der Tour Besseres an, als die gesehenen Früchte gleich in Form eines lecken Kuchens zu probieren?! - Ein Abstecher in die Cafés und Restaurants Herrenbergs lohnt sich allemal!

Rundwanderung ab / bis Waldfriedhof Herrenberg
Gesamte Strecke 11,6 km
ÖPNV Anbindung an Start- und Zielpunkt

zum Routenplaner

 

Die Karte ist kostenlos beim Landratsamt in Böblingen, bei der Stadt Herrenberg oder in allen Kommunen des Landkreises Böblingen erhältlich.
Hier geht´s zum Download der Karte.

PfadFinder Tour2

Machen Sie sich auf und erkunden Sie das Heckengäu wie einst die traditionellen Pfadfinder. Laufen Sie entlang wunderschöner Hecken, die wichtiger Lebensraum für viele Tier- und Pflanzenarten sind. Staunen Sie über die weiten Aussichten, entdecken Sie Schafhausen und genießen Sie das mittelalterliche Weil der Stadt mit seinen kleinen Cafés und Geschäften. Da ist bestimmt für jeden was dabei!

Rundwanderweg ab Friedhof Weil der Stadt
Gesamte Strecke 10,8 km
ÖPNV Anbindung ab / bis Weil der Stadt

zum Routenplaner

 

Die Karte ist kostenlos beim Landratsamt in Böblingen, der Stadt Weil der Stadt oder in allen Kommunen des Landkreises Böblingen erhältlich.
Hier geht´s zum Download der Karte.

VenusBerg Tour3

Bis heute ist der Venusberg an einigen Stellen Kulisse und Freiluftgalerie für Kunstwerke, die bei einer Jubiläumsausstellung des Landkreises Böblingen 2002/03 hier ihren Platz gefunden haben. Kunst und Natur sind in ihrer EIGEN ART präsent und schöner Blickfang. Naturschutzportale lenken die Augen und die Aufmerksamkeit auf landschaftsökologische Besonderheiten des Heckengäus.
Idyllische und von der Natur beschützte Ruheplätze laden immer wieder zum Verweilen, Genießen, Besinnen und Träumen ein.
Nehmen Sie sich Zeit, um die Schönheit des Venusberges und die guten Aussichten zu genießen!

• Rundwanderweg ab Wanderparkplatz im
Kirchtal Aidlingen
• Gesamte Wegstrecke 12,5 km

zum Routenplaner

 

Die Karte ist kostenlos beim Landratsamt in Böblingen, im Bürgeramt der Gemeindeverwaltung Aidlingen oder in allen Kommunen des Landkreises Böblingen erhältlich.
Hier geht´s zum Download der Karte.

SchafSpuren Tour4

Wacholderheiden, Hecken und Streuobstwiesen – hier finden sich viele ganz typische Naturelemente des Heckengäus und schaffen ein Landschaftsbild wie anno dazumal!

Am Storrenberg können viele Klischees vom idyllischen Landleben bedient werden – in bestem Sinne und zur Freude der Besucher, die Erholung und Entspannung suchen! Die Jahreszeiten bieten reizvolle Farbwechsel von Winterweiß über zarte Frühlingsfarben zu sattem Grün und sonnig-warmen Herbsttönen.

Mit Düften und Landgeräuschen komponieren sie jede Menge idyllische Bilder – erfreuen Sie sich daran!

• Rundwanderweg ab Ortsmitte
Aidlingen-Deufringen
• Gesamte Wegstrecke 9,2 km

zum Routenplaner

 

Die Karte ist kostenlos beim Landratsamt in Böblingen, im Bürgeramt der Gemeindeverwaltung Aidlingen oder bei allen Kommunen des Landkreises Böblingen erhältlich.
Hier geht´s zum Download der Karte.

WildeWege Tour5

Sie beginnt mitten in Steinenbronn, diese kleine Abenteuertour ganz nah am Wasser. Abseits der Hauptstraße, hinter der Kirche beginnt dann der Naturerlebnisweg Klingenbach, auf dessen Pfaden die LandTour streckenweise verläuft.

Die LandTour – durchquert einen Tunnel, geht über Brücken, klettert auch über Wurzelwerk, Stock und Stein und Treppenstufen. Wilde, naturbelassene Wege, kraftvoll, nah am Wasser, mitten im Wald. Die Stadt so nah und doch so fern ...

Eine echte Abenteuertour für alle Kids (etwa ab Grundschulalter), die gern Naturentdecker spielen – und eine wunderbare Auszeit für alle Erwachsenen, die gerne mal ausgetretene Pfade verlassen! Achtung: nicht kinderwagentauglich!

• Rundwanderweg ab Ortsmitte Steinenbronn
• Gesamte Wegstrecke 6 km, Abkürzung möglich

zum Routenplaner

 

Die Karte ist kostenlos beim Landratsamt in Böblingen, der Gemeindeverwaltung Steinenbronn oder allen Kommunen des Landkreises Böblingen erhältlich.
Hier geht´s zum Download der Karte.


SeitenWechsel Tour6

Felder und Wälder; Fernsicht und Einblicke; Anhöhe und Wiesengrund; Tiere, Ruhe, tiefes Grün und helles Blau – diesseits und jenseits des Tals. Stete Wechsel hält diese Tour parat. Nicht auf die Schnelle, eher bedächtig ändern sich die Landschaftseindrücke. Dem Tempo des Wanderns angemessen, bleibt Raum und Zeit, die unterschiedlichen Etappen ausgiebig zu erleben, die Natureindrücke in sich aufzunehmen.

Eher abseits der üblichen Routen wird manch neuer Blickwinkel auf das Siebenmühlental frei.

• Rundwanderweg ab Waldenbuch-Hasenhof
(ÖPNV und Parkplatz)
• Gesamte Wegstrecke 11,1 km, Abkürzung über Kochenmühle möglich

zum Routenplaner

 

Die Karte ist kostenlos beim Landratsamt in Böblingen, der Gemeindeverwaltung Waldenbuch oder in allen Kommunen des Landkreises Böblingen erhältlich.
Hier geht´s zum Download der Karte.

HölzerSee Tour7

Ein „Wald und Wiesen“-Weg im besten Sinne des Wortes erwartet Sie auf dieser Tour. Grüne Wälder in vielen Farbschattierungen und weite Wiesen, die bis zum Frühsommer üppig blühen, charakterisieren diesen wunderbaren Erholungsraum, der den grauen Alltag schnell vergessen lässt! Die Tour verläuft wohltuend ruhig und beschaulich, dabei aber doch abwechslungsreich und entspannend für alle Sinne.

Waldwege und Lichtungen, saisonale Flora und Fauna, Pfade und Wege, gut zu meisternde Höhenunterschiede – der ruhige Wechsel entlang der Strecke steht für Beständigkeit und Wandel. Beste Voraussetzung für eine abwechslungsreiche, erholsame Wanderung!


• Rundwanderweg ab Sportplatz Magstadt
("An den Buchen")
• Gesamte Wegstrecke 7,7 km

zum Routenplaner

 

Die Karte ist kostenlos beim Landratsamt in Böblingen, der Gemeindeverwaltung Magstadt oder allen Kommunen des Landkreises Böblingen erhältlich.
Hier geht´s zum Download der Karte.

 

Dem Verband Region Stuttgart gilt unser Dank für die Unterstützung bei der Entwicklung der Wanderwegekonzeption und dem Druck der LandTouren.

Gäu.Rand.Weg. - Fernwanderweg von Mühlacker nach Freudenstadt

• Empfohlene Wanderrichtung:
von Mühlacker nach Freudenstadt
• rund 120 km
• Durchgehend gute Beschilderung (in beiden Richtungen): Rote Hagebutte auf grüner Raute
• Zusätzliche Wanderkarte nicht zwingend erforderlich
• Gepflegte Wanderwege: ca. je 50% Schotter- und Feldwege und asphaltierte landwirtschaftliche Nutzwege
• Einfache Wanderung mit überwiegend gemäßigten, nur wenigen starken Anstiegen
• Individuelle Streckeneinteilung möglich
• Herrliche Weit- und Fernsichten
• Abwechslungsreiche Streckenführung

 

Die Karte ist kostenlos beim Landratsamt in Böblingen, der Tourist-Info Calw oder allen Kommunen des Landkreises Böblingen erhältlich.

Hier geht´s zum Download der Karte.

Gäu.Rand.Weg.

Der Wanderer folgt dem Wegzeichen - der roten Hagebutte auf grüner Raute - durch Felder, Wälder, über Hochflächen und durch Täler. Er durchquert die typische Gäulandschaft, trifft dabei hier und da auf nette Dörfer, mal auf ein schmuckes Städtchen - bis er im Schwarzwald ankommt. Begleitet von Streuobstwiesen, Wachholderheiden, den vielen Hecken, die das Landschaftsbild prägen, Schafen und Schmetterlingen, versprüht der Gäu.Rand.Weg. einen besonderen Charme - viel Grün, viel Natur, viel Abwechslung!

Alles rund um den Gäu.Rand.Weg.

Erlebniswege

In einigen Gemeinden finden Sie spezielle Naturerlebniswege an denen die ganze Familie ihre Freude hat.

Kommen Sie der Natur auf die Spur!
Hier machen Sie Ihren nächsten Sonntagsspaziergang zur Abenteuer- und Erlebnistour:

Hier geht´s zu den Erlebniswegen

Tourentipp: Wandern zum Quadrat

Grün, bunt – alt, jung – facettenreich und quadratisch, so viele Eindrücke verbinden sich hier! Von mächtigen Eichen über moderne Kunst und weiter zur historischen Altstadt oder umgekehrt...
Im Mittelpunkt dieser Tour steht das Quadrat. Und das ist wörtlich zu nehmen: das Museum Ritter mit SchokoLaden (hmm!) ist Bindeglied zwischen der Waldtour zur Neuweiler Viehweide, dem Spaziergang zum Fäulbachsee und der historischen Altstadt von Waldenbuch.

zum Routenplaner

Tourinfo:
WanderLust Waldenbuch
Tour mit 4 Elementen
Gesamte Wegstrecke aller Elemente 9,8 km
Reine Wanderzeit Gesamttour ca. 3 Stunden
Gute Beschilderung, keine zusätzliche Karte erforderlich

erfahren Sie mehr im digitalen Routenplaner und informieren Sie sich hier über das Waldkulturerbe "Neuweiler Viehweide"

 

Die Karte ist kostenlos beim Landratsamt in Böblingen oder der Stadt Waldenbuch erhältlich.
Hier können Sie sie auch einfach herunterladen.

Tourentipp: Im Dreieck Gärtringen - Aidlingen - Deckenpfronn

Diese abwechslungsreiche Rundwanderung lädt zum Ausspannen ein! Zahlreiche Hecken, die sich wie Lebensadern durch die Landschaft ziehen, beschauliche Ortschaften, schöne Ausblicke, kühle Waldabschnitte und grüne Wiesen prägen diese Rundwanderung im Herzen des Heckengäus.
Länge: 14,1 km
Start- und Zielpunkt: Aidlingen
Aufstieg: 292 Hm

Erfahren Sie mehr

Tourentipp: Wo einst die Württembergische Schwarzwaldbahn fuhr

Die Württembergische Schwarzwaldbahn verband einst den Nordschwarzwald mit dem Großraum Stuttgart. Auf der Strecke zwischen Calw und Weil der Stadt schlängelte sich die Bahn in vielen Windungen, Tunnels, Dämmen und Einschnitten durch das liebliche Heckengäu. Die Wanderung führt entlang der alten Bahntrasse von Weil der Stadt nach Ostelsheim und zurück.

Länge: 8,8 km
Start- und Zielpunkt: Weil der Stadt
Aufstieg: 292 Hm

Erfahren Sie mehr

Tourentipp: Kepler-Planetenweg Weil der Stadt

Durchs Heckengäu wandern oder radeln, herrliche Ausblicke genießen und gleichzeitig die Dimensionen des Sonnensystems kennenlernen! Der Planetenweg verläuft von Weil der Stadt in nordwestlicher Richtung zum großen Teil entlang des Würmtal-Radwegs. Von der Sonne bis zum Neptun sind es 10,1 km. Einschließlich Rückweg bietet er mit einer Länge von knapp 23 km Gelegen- heit zu einer ausgiebigen Wanderung.
Länge: eigentlicher Planetenweg: 10,1 km;
inkl. Rückweg: 22,3 km
Rückweg über Höhenwanderweg oder mit dem Bus ab Mühlhausen
Start- und Zielpunkt: Weil der Stadt
Anstieg: 370 Hm

Erfahren Sie mehr
nach oben

 

 

Digitaler Routenplaner